Moderne Therapie beginnt mit moderner Diagnostik!

Die Praxis wurde im März 2007 komplett neu eingerichtet. Vom kleinsten zahnärztlichen Spiegelchen über sämtliche Einrichtungsgegenstände wie z. B. Behandlungsstühle bis hin zur volldigitalen Röntgenanlage wurde das gesamte Inventar neu angeschafft. Somit ist unsere Praxis hochmodern ausgestattet. Mit unseren Röntgengerten der neuesten Generation fertigen wir Aufnahmen an, bei denen Sie als Patient mit einer deutlich geringeren Strahlendosis belastet werden, als dies bei herkömmlichen Geräten der Fall wre.

Zudem können die Röntgenbilder per Computer nachbearbeitet werden und so auch kleinste Details aus dem Bild herausgefiltert werden, was im Rahmen der Diagnostik von erheblicher Bedeutung ist. Direkte Längenmessungen beispielsweise sind bei digitalen Röntgenaufnahmen im Gegensatz zu herkömmlichen Bildern im Bereich der Implantologie oder bei Wurzelkanalbehandlungen möglich. Hierdurch steigt die Qualität der Behandlung. Die Entlastung der Umwelt ist ein weiterer Vorteil der digitalen Röntgentechnologie, denn die Verwendung chemischer Entwicklerlösungen ist hiermit überflüssig.

Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte... Um Ihnen Details in Ihrem Mund zu zeigen, die sich Ihrem Blick normalerweise entziehen, verwenden wir digitale Fototechnik mittels hochwertigen digitalen intraoralen Kameras. Durch deren Einsatz erscheint das jeweilige Detail Ihrer Zähne formatfüllend auf einem Flatscreen-Monitor direkt am Behandlungsstuhl, so dass Sie ohne Probleme nachvollziehen können, auf was wir Sie hinweisen wollen. Auch erleichtert diese Technik bei Folgekontrolluntersuchungen die Entscheidung, ob sich eine zu beobachtende Auffälligkeit an einem Zahn über die Zeit negativ verändert hat.